Werner Wisloh ist jetzt Ortsvorsteher

Neubruchhausen hat jetzt einen neuen Ortsvorsteher! Werner Wisloh wurde am 10. November 2021 von Bassums Bürgermeister Christian Porsch für dieses Amt ernannt. Weil der Bürger-Block e. V. bei der Kommunalwahl im September die meisten Stimmen in Neubruchhausen bekommen hatte, durfte diese Partei den Kandidaten des Ortsvorstehers vorschlagen – eben Wisloh, der ja auch im Stadtrat sitzt.

Neuer Ortsvorsteher von Neubruchhausen: Werner Wisloh.

Werner Wisloh löst Hendrik Bülter (CDU) ab, der in den vergangenen fünf Jahren Ortsvorsteher unseres Dorfes war. Was ein Ortsvorsteher in niedersächsischen Gemeinden macht, erklärt Wikipedia am besten: „In Ortschaften ohne Ortsrat ist der Ortsvorsteher Vertreter eines nicht selbständigen Ortes gegenüber der zuständigen Stadt oder Gemeinde. Er hat auch Hilfsfunktionen für die Stadt- oder Gemeindeverwaltung zu erfüllen und steht den Bürgern als Ansprechpartner zur Verfügung. Er wird vom Rat der Stadt oder Gemeinde bestimmt. Dabei folgt dieser in der Regel dem Vorschlag derjenigen Fraktion im Stadt- oder Gemeinderat, die bei der Wahl der Ratsfrauen und Ratsherren die meisten Stimmen erlangt hat.“

Veröffentlicht von

Administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.