Neubruchhausen räumt auf: Spazierengehen und Müll sammeln

Alles was der Müllsammler braucht hat Ortsvorsteher Hendrik Bülter in seinem Carport zur Verfügung gestellt.

Neubruchhausen räumt auf! Statt einer gemeinsamen Eintages-Sammelaktion erlaubt Corona dieses Jahr nur „Umwelt-Spaziergänge für Familien, Paare und Einzelpersonen“. Jede/r kann mitmachen – geht spazieren und sammelt ein wenig Müll dabei auf. Die AWG Bassum hat Abfallsammelsäcke, Greifzange und Handschuhe bereitgestellt. Diese können bei Ortsvorsteher Hendrik Bülter (Im Lerchenfeld 29a, Carport, rund um die Uhr) sowie im Dorfladen Bothe zu den Öffnungszeiten abgeholt werden.

Doch wohin mit dem Müll? „Die Säcke können tagsüber bei mir im Lerchenfeld 29a in den Carport gestellt werden oder auf dem Hof Bülter in der Seefeldstraße 3 tagsüber in die Maschinenhalle gestellt werden“, sagt Ortsvorsteher Hendrik Bülter. Außerdem ist eine Abgabe beim Bauhof der Stadt Bassum (Siemensstr. 3 – Mo-Do. 7.00-16.00 & Fr. 7.00-12.00 Uhr) möglich. Dort steht ein AWG-Sammelcontainer für die Abfallsammelaktion. Noch Fragen? Die beantwortet Hendrik Bülter unter 04248/9030988.

Veröffentlicht von

Administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.